Alle Beiträge von 2007

Ein Wintermärchen

vogue_311207_3.jpg

Eine ganz besondere Fotostrecke schoss Paolo Roversi für die italienische Vogue. Die traumhaften Bilder erinnern an die Stummfilmära und haben ihren ganz besonderen Flair. Ich habe ja auch immer diese wildromantische Vorstellung vom Winter und der damit verbundenen Mode mit Mänteln und dickem Strick und Muff und Co.

Nur leider wirkt das Ganze dann fast nie so ätherisch, sondern die dicke Strickjacke passt nicht unter den Mantel und verwurschtelt sich darunter, die noble Blässe im Gesicht mag noch zu den Fotos korrelieren, aber die rote Schnupfnase dann schon nicht mehr und wenn dann der Schneesturm wirklich einsetzt, findet man mich persönlich sicher nicht an der frischen Luft! ;-)

Aber ich will ja gar nicht vom Genuss der Bilder ablenken:

vogue_311207_1.jpgvogue_311207_2.jpgvogue_311207_4.jpgvogue_311207_5.jpgvogue_311207_6.jpgvogue_311207_7.jpg

Nichts für schwache Nerven!

Ein etwas anderer Beitrag zur Hundstrümmerldiskussion wird geleistet von der “Sprinkle Brigade“! Wem schon leicht vor etwas graust, der sollte sich vielleicht nicht diesem Absatz hier widmen, aber mich haben die Ideen jener Kreativen wirklich zum Lachen gebracht!

Bei Klick auf eines der Bilder gibts noch mehr Behübschungen dieser Art!

Und das Skurrilste an der Sache: Die Sprinkle Brigade hat sogar ihren eigenen “Souvenir-Shop” – da ging dann etwas die Fantasie, was es hier wohl alles gibt mit mir durch: Aber keine Sorge, er ist harmlos! ;-)

sprinkle301207_4.jpgsprinkle301207_3.jpgsprinkle301207_2.jpgsprinkle301207_1.jpg
sprinkle301207_5.jpgsprinkle301207_6.jpg

Aus dem hohen Norden

company281207_3.jpg

Das finnische Duo, das COM-PA-NY darstellt, überzeugt mit seinen Ideen und innovativem bis ironischem, praktischem oder einfach lustigem Design in den Bereichen Mode, Graphik und Interior Design.

Grandios im wahrsten Sinne des Wortes das “Red Dress” (siehe oben), das Keid für Sängerin und Publikum. Aber auch die anderen Produkte, wo ich mir jetzt nur die Moderelevanten rausgepickt habe, beweisen Sinn für Humor sowie starke finnische Wurzeln.

company281207_1.jpgcompany281207_101.jpgcompany281207_2.jpgcompany281207_4.jpgcompany281207_5.jpgcompany281207_6.jpgcompany281207_7.jpgcompany281207_8.jpg

Online verreisen

Mehr als reine Urlaubsfotos kann man auf panoramas.dk “bereisen”. Denn die hier gebotenen Aussichten gibt es als 360 Grad Panoramas. Und irgendwie noch viel mehr, denn man kann nach oben und unten sehen, also irgendwie 360 x 360 Grad, das macht dann – Bumberger (Name von der Redaktion geändert) schau owi – ach verdammt, mein alter Mathematiklehrer lebt ja noch… – 129600 Grad! ;-)

Mein Tipp übrigens: der Eiffelturm!

panorama2_141207.jpg

panorama1_141207.jpg

We proudly present…

Heute möchte ich mal 2 Damen vorstellen, die meine Augen erfreut haben! :-)

Zunächst einmal Nadine und ihren Blog “Strawberry Kitten“, welche zumeist sich selbst und ihren Modegeschmack in Szene setzt, den ich wirklich erfrischend, bunt und einfach gut finde. Unter anderem hat sie mich davon überzeugt, dass ich in Kürze einmal Legwarmers eine Chance geben sollte! ;-)

strawberry301207_1.jpgstrawberry301207_2.jpg

Und bei der Lektüre Ihres Werks wird einem Piksi präsentiert, deren Stil und Gespür ich wirklich bewundere! Seufz…

piksi301207_2.jpgpiksi301207_5.jpgpiksi301207_6.jpgpiksi301207_1.jpgpiksi301207_4.jpgpiksi301207_3.jpg

Yanko Design

Immer eine Inspiration in innovativem Design oder schrägen Ideen bietet “Yanko Design“.

Ob ein perfekt in die Handfläche passender, kuscheliger Fernseher, Möbel der anderen Art, mitteilsame Spiegel/Sprechblasen für schüchterne Comic-Helden, Salz- und Pfefferstreuer in einem oder ein Gefühl wie Schweben bei Lagerfeuerromantik – es gibt immer etwas zu entdecken, was zum Schmunzeln verführt! Ergo: :-)

yanko2_181207.jpgyanko4_181207.jpgyanko3_181207.jpgyanko1_181207.jpgyanko5_181207.jpg

Für Kärntner Suppenkasper

Ein Höhepunkt im österreichischen Fernsehen ist meiner Meinung nach “Was gibt es Neues” (jeweils freitags ORF 1), eine Show, die ebenso wie “Genial daneben” auf Sat 1 nach dem Prinzip des Brettspiels “Nobody is perfect” funktioniert. Und bei der letzten Ausgabe wurde ein Produkt vorgestellt, dass ich auch unbedingt noch einmal erwähnen möchte! Um den vollen Umfang der Bedeutung zu erkennen, sollte man doch einE KennerIn der österreichischen Lokalpolitik (auf Bundesebene möchte ich dieses Geplänkel ja gar nicht stellen…) sein.

Denn es handelt sich um die zweisprachige “BUHŠTABENZUPE“:suppe291207.jpg

Folgendes versprechen die ErfinderInnen vom Universitätskulturzentrum Klagenfurt: “…. die Herstellung von Hatschek-Teigwaren bzw. Č-, Š- und Ž-Eiernudeln und damit die Anreicherung der »deutschen« Buchstabensuppe mit slowenischen Zischlauten. … . So ist die BUHŠTABENZUPE nicht nur schmackhafter als herkömmliche Nudelsuppen, sondern auch wesentlich gesünder und sozial verträglicher: Laborversuche belegen, dass, wer sich die BUHŠTABENZUPE einverleibt, Toleranz buchstäblich mit Löffeln isst. Der regelmäßige Konsum von Hatscheks wirkt krampflösend, angstmindernd und stimmungsaufhellend. In der Folge werden Sprachbarrieren abgebaut und steigt die Bereitschaft zum Gebrauch bzw. zum Erlernen der zweiten Kärntner Landessprache. …

Die Aktion BUHŠTABENZUPE versteht sich als Versuch, das in Kärnten immer noch kontroversielle Thema der Zweisprachigkeit auf humorvolle Weise ins öffentliche Bewusstsein zu rufen und spielerisch um Sympathie für die Sprache der slowenischen Volksgruppe zu werben.”

Ich wünsche allseits guten Appetit und eine Ende der “Wortklauberei”! :-)

Ein kleiner Ausblick

Yippiiiiiieeeehhhhh – im Online-Shop von H&M gibts schon eine kleine Vorschau auf deren Frühjahrsmode 2008!

Und wieder zeigt sich meine Schwäche für Mäntelchen (beziehungsweise Röcke): Hier meine Favoriten – und ich bin gespannt, wie die Modelle im echten Leben aussehen…
hm281207_22.jpghm281207_31.jpghm281207_12.jpg

Aber für manche Dinge bin ich wohl einfach noch nicht reif – aber ob ich das in dem Falle je werde? Und ob sich das Modell mit DEM Gesichtausdruck gerade dasselbe denkt? ;-)

hm281207_4.jpghm281207_5.jpg

Der Hofer wars…

Verzeiht, die Überschrift verstehen jetzt wohl nur ÖsterreicherInnen… ;-)

Die Discounter-Variante zu asos.com bildet wohl boohoo.com – und die Preise sind so gar nicht zum Heulen! Zwar entlockt mir jetzt kein Teil einen Ausruf des Entzückens und leider sind die Bilder alle sehr klein, aber sieht nach soliden Basics aus. Wie`s jedoch mit der Qualität der Sachen aussieht, ist wieder eine andere Frage! Muss ich mich opfern um es auszutesten? Mhhh, welches der hier Gezeigten wirds wohl werden? Mag wer mitbestellen zum Transportkosten reduzieren?

boohoo1_211207.jpgboohoo2_211207.jpgboohoo3_211207.jpgboohoo4_211207.jpgboohoo5_211207.jpgboohoo6_211207.jpgboohoo7_211207.jpgboohoo8_211207.jpgboohoo11_211207.jpgboohoo12_211207.jpgboohoo13_211207.jpgboohoo14_211207.jpg

Leider ist die Site so aufgebaut, dass ich die einzelnen Produkte nicht direkt verlinken kann – Ihr müsst Euch also durch die Warentische durchwühlen – Discounter wie gesagt! ;-)

Auf den zweiten Blick

Wunderbar kreativ und ironisch zeigen sich die Werke des Fotografen Chema Madoz! Simpel und doch besonders. Aber überzeugt Euch selbst:
photo1_131207.jpgphoto2_131207.jpgphoto3_131207.jpgphoto4_131207.jpg