Alle Beiträge zu „Accessoires”

Botanische Juwelen

Lebende Ringe, Ketten und vieles mehr kreiert Susan Mcleary mit ihrem Label PassionflowerToWear. Kleine Sukkulenten werden dabei mittels eines pflanzenfreundlichen Klebers auf Armreifen und Co befestigt. Jedes Schmuckstück bleibt ungefähr 3-4 Wochen lang frisch, danach können die Sukkulenten eingepflanzt werden. Einziger Nachteil – außer, dass die Accessoires leider nicht für die Ewigkeit gedacht sind – ist, dass aktuell bedauerlicherweise nur innerhalb der USA geliefert wird. Also schmachte ich einfach einmal virtuell – bei meinem schwarzen Daumen werden es mir die schmückenden Pflanzen vielleicht ohnehin danken:

PassionflowerToWear--1PassionflowerToWear-3 PassionflowerToWear-2

Photography by Melissa Squires of A Girl in Love Photography.

Alternative Mode-Medizin

Seit einer Woche plagen mich nun Halsschmerzen. Da aber weder klassische Medizin noch Hausmittelchen das Halsweh bisher entsorgt haben, überlege ich mich nun mittels Schönheit zu heilen. Nutzt’s nix, so schadt’s nix! Und mein Hals würde sich definitiv auch wieder gesundet über die bunten und formschönen Accessoires von Pichulik freuen!

pichulik-aw14-8pichulik-aw14-4pichulik-aw14-2pichulik-aw14-6

via: Miss Moss

Holzschmuck von Poola Kataryna

Es ist schon wieder ein Weilchen her, da haben mich vom Wiener Modepalast ein paar hölzerne Vögelchen mit nach Hause begleitet, die sich von nun an immer einmal wieder um meinen Hals niederlassen. Übernommen habe ich jene von der finnischen Designerin Paula Kasurinen beziehungsweise ihrem Label Poola Kataryna.
Und wie heißt es auf dessen Website – von wo aus man sich ebenso hübsche Vögel, Hasen aber auch Monster und mehr bestellen kann: “Poola Kataryna products are designed for those who love bicycle adventures on midsummer nights, weird daydreams and having a cup of tea in a bubble bath.”

Poola-Kataryna-4 Poola-Kataryna-1 Poola-Kataryna-6 Poola-Kataryna-3Poola-Kataryna-5Poola-Kataryna-2

Schwarze Federn als Schmuck

Aktuell verfalle ich gerade wieder “Game of Thrones” – und dies sogar in zweifacher Hinsicht: Ich sehe die Serie und habe endlich angefangen, auch die Bücher dazu zu lesen. Und obwohl ich in diesem Moment eigentlich schon nachduschlich in meinem Pyjama vor dem Laptop hocke, so schmachte ich doch einen ganz besonderen Halsschmuck an, der wohl ebenso seinen Platz an den großartigen Heldinnen aus Westeros finden könnte. Selbst wenn dies die dänische Designerin Sarah Vedel Hurtigkarl beim Entwerfen dieser federnen Schönheit wahrscheinlich überhaupt nicht im Sinn hatte:

kette-federn

Bild: KL!NK & friends present: THE BLACK of NIGHT, via: Pinterest/ Katja Ollendorff

Zartes fürs Handgelenk…

… hat bei Bedarf der Etsy-Shop Violetfly Jewelry auf Lager:

violetfly-1violetfly-4violetfly-5violetfly-3violetfly-2

Simply Sparkling

brass crystal ring

Little Queens Crystal Ring von Moorea Seal.

Die Rohkost unter den Schmuckstücken

Unbearbeitete Pyriten, auch Katzengold genannt, landen auf den Armreifen sowie Ringen von Dea Dia Jewelry, bisweilen kombiniert mit anderen natürlich belassenen Kristallen oder Halbedelsteinen. Und den geometrisch geformten Ring in 3D sollte man auch nicht außer acht lassen:

DeaDiaJewelry--3DeaDiaJewelry--1DeaDiaJewelry--4DeaDiaJewelry--6DeaDiaJewelry--5DeaDiaJewelry--2

Spitze im Großformat

Mit Kleinigkeiten beschäftigt man sich beim Etsy-Shop Epuu Design gleich gar nicht – hier wird Spitze in Übergröße angeboten und zu unterschiedlichsten Accessoires verarbeitet:

kette-spitze-1 kette-spitze-2kette-spitze-4il_570xN.533279951_9kna

Dear Prudence,

“Wunderlicher Acryl-Schmuck mit Vintage-Allüren” umschreibt Jasmin aus Berlin selbst ihr Label Dear Prudence, und ich kann mich dem vollinhaltlich anschließen:

dear-prudence-8 dear-prudence-1dear-prudence-2dear-prudence-5dear-prudence-6 dear-prudence-7dear-prudence-4dear-prudence-3

Das Konzept der Büroklammer als Accessoire

“LessIS” ist eine Kollektion von Maria Jennifer Carew, die eine Halskette auf ihren Anhänger reduziert und die Kette an sich weglässt. Da so ein Schmuckstück alleine aber nicht in der Luft schweben bleibt, schuf die italienische Designerin eine neue Art dieses zu tragen: Analog zum Prinzip der Büroklammer kreierte sie zahlreiche Formen, die man sich einfach – gerne auch zahlreich – an den Kragen steckt:

LessIS--1 LessIS--2LessIS--3 LessIS--4

Fotos: Jonathan Fortunati, Alessandra Canella