Alle Beiträge zu „Accessoires”

Die marmorierte Clutch zum marmorierten Kleid

Die Tasche passt Ton in Ton zum restlichen Outfit? Guter Anfang! Aber die Aufgabe für Fortgeschrittene ist es, Clutch und Kleidung im gleichen Muster zu kombinieren. Wie es beispielsweise Nasty Gal hier ganz vorbildlich vormacht:

nasyt-gal-marmor-clutch

Herzlichst

Da hat Amor aber voll ins anatomisch realistisch dargestellte Stoffherz als Brosche – alias die “Cupid’s Arrow Brooch” von LesMirettes – getroffen!

il_570xN.417818007_29ie

Ein g’schmackiger Ring am Finger

Ein Früchtchen zwischendurch? Oder doch lieber ein Keks? Und damit man die Hände frei hat für sonstige wichtige Tätigkeiten, knabbert man jene einfach vom Ring herunter. Zumindest wenn man das “Geschirr” von TourDeFork sein eigen nennt. Denn dieselben verwandeln kleine Köstlichkeiten in temporären (solange man halt der Versuchung widerstehen kann) Schmuck dank aus 3D-Drucker stammenden Dinner Gadgets.

TourDeFork-1

Und die Vorlagen dazu kann man sich sogar kostenlos über das italienische Magazin CasaFacile herunter laden. Fehlt nur noch der hauseigene 3D-Drucker dazu. In der Zwischenzeit muss ich mir eben weiterhin die Finger beim Naschen schmutzig machen…

TourDeFork-2TourDeFork-3

via: Designboom

Super chunky scarf

Halsschmerzen, Husten und Bäh? Mitfühlende Viren und Bakterien empfehlen in solchen Fällen richtig dickes Schalwerk – wie beispielsweise von KnitCoutureCo:

il_570xN.665401955_hwu0

Ach du hübsches Ding du!

Wenn Punkte auf Gold treffen, freuen sich nicht nur Dalmatiner-Liebhaberinnen. Gut gemacht, Blyedesign!

armreifen

Etwas Neues für die Wunschliste: Agata Bielen

Linien, geometrische Formen, Minimalismus – allesamt vereint in den zarten, handgefertigten Schmuckkreationen der polnischen Designerin Agata Bielen. Ich könnte mich gar nicht entscheiden, was ich aus deren großartigen Kollektionen am liebsten tragen würde – aber vielleicht gönne ich mir irgendwann einmal ein Paar Ohrringe aus dem Online-Shop:

agata-bielen-2agata-bielen-3agata-bielen-5agata-bielen-1agata-bielen-4

Fotos: Tomasz Biskup, Karolina Miądowicz, Kamil Zacharski

SCHMUCKE sarahlisa: Schmückende Geometrie

Dereinst zu Schulzeiten habe ich der Geometrie wohl bei weitem nicht soviel Liebe entgegen gebracht, wie heute – aber eben auch nur, wenn die geometrischen Formen modisch vertreten sind. Wie etwa beim jungen Wiener Label SCHMUCKE sarahlisa, deren Gründerin Sarah-Lisa Rudolf immer wieder lineare und schlichte Reduktionen in das Design ihrer handgemachten Einzelstücke einfließen lässt.

Wie bei ihrer Kollektion “Geometrix”: Aus Messing gefertigte, schlichte Armreifen, Ringe, Ketten und Co werden mit bunten Holzperlen kombiniert, die man nach Lust und Laune austauschen und so immer wieder neue Farbvariationen kreieren kann.

schmucke-sarah-lisa-4

Ein Exemplar der Kollektion “besteck dich!” darf ich bereits seit ein paar Jahren mein eigen nennen: Schicht für Schicht wird bei jenen Schmuckstücken Papier übereinander geklebt, die kleinen Blöcke gepresst, getrocknet, in Form geschnitten und schließlich mit Lack versiegelt, damit den Worten oder Bildern auf der Oberfläche ein langes Leben im Schmuckkästchen beschert wird.

schmucke-sarahlisa_10schmucke-sarahlisa_3schmucke-sarahlisa_9schmucke-sarahlisa_1

Ich freue mich, SCHMUCKE sarahlisa beim Bloggers’ Choice PopUp-Store im Rahmen der MQ Vienna Fashion Week zu präsentieren: Vom 10. bis 14. September können ihre Modelle begutachtet und natürlich ebenso geshoppt werden!

Bloggers’ Choice PopUp-Store
freiraum, quartier21, MuseumsQuartier Wien
10. – 14. September 2014
Öffnungszeiten:
10. 9. 2014 | 18 -22 Uhr
11. + 12. 9. 2014 | 14 – 22 Uhr
13. + 14. 9. 2014 | 12 -22 Uhr

schmucke-sarahlisa_5schmucke-sarahlisa_2schmucke-sarahlisa_4schmucke-sarahlisa_8

Rebel Inside: Krawatten mit Innenleben

Manchen Menschen sieht man ihr Rebellentum an – von der Kleidung oder ihrem Auftreten her. Manche jedoch tragen Hemd, Anzug, Kostüm und feinen Zwirn – nicht unbedingt das, was man mit nonkonformistischen Idealen verbindet. Aber das, was man trägt, sagt nicht immer etwas über unser Innenleben aus: Außer, man könnte das Innere nach Außen drehen und mit verschwörerischem Augenzwinkern seine aufwieglerische Gesinnung präsentieren. Ganz hervorragend funktioniert dies beispielsweise mit den Krawatten des heimischen Labels Rebel Inside.

rebel-inside-1

Deren Gründer waren einst Skater oder Punk Rocker, die alle Autoritäten hinterfragten. Heute haben sich allerdings die Betätigungsfelder geändert und gleichsam die Kleidung – im Herzen jedoch blieben sie sich treu. Eben Rebel Inside. Und genau das wollten sie mit dem Symbol der Anpassung schlechthin darstellen: Der Krawatte. Bei Rebel Inside verstecken sich hinter der klassischen Fassade geheime Botschaften, die einem einerseits dabei helfen, selbst bei noch so mühsamen Arbeitssituationen ein wissendes Lächeln zu behalten oder andererseits Verbündete aufzumuntern.

rebel-inside-2rebel-inside-4

Ich freue mich, Rebel Inside beim Bloggers’ Choice PopUp-Store im Rahmen der MQ Vienna Fashion Week zu präsentieren: Vom 10. bis 14. September können deren Modelle begutachtet und natürlich ebenso geshoppt werden!

Bloggers’ Choice PopUp-Store
freiraum, quartier21, MuseumsQuartier Wien
10. – 14. September 2014
Öffnungszeiten:
10. 9. 2014 | 18 -22 Uhr
11. + 12. 9. 2014 | 14 – 22 Uhr
13. + 14. 9. 2014 | 12 -22 Uhr

rebel-inside-3rebel-inside-5rebel-inside-6

Kugelrundes fürs Haar

In allen möglichen Farben und Größen vergibt der Etsy-Shop Bonnies Cinematheque Wollkugeln an der Haarklammer, die sich ganz hervorragend im hochgestecktem Haar verteilen lassen:

haarschmuck

Taschen-Hach zur Potenz

Schwarz, rechteckig, langer Henkel? Warum nicht? Aber warum nicht auch einmal etwas anders. Ich mag anders. Könnte der einen oder anderen hier vielleicht schon aufgefallen sein. Aber wenn anders darüber hinaus noch mit minimalistischem Design kombiniert wird, dann klopft mein Herz schon ganz schön heftig. Und als Tüpfelchen auf dem i, macht Designerin Svenja Specht für die kommende Winterkollektion von Reality Studio zusätzlich noch eine Hosentasche in die Schultertasche: Hach…

tasche-realitysaw

via: This is Jane Wayne