Ich eröffne hiermit die Badesaison

Was braucht man alles für den optimalen Strandbesuch: Sonnenschutz, jemand, der einem den Rücken damit eincremt (massageerprobte Applikanten bevorzugt! Bitte mit – nicht anzüglichem – Ganzkörperfoto, Kontoauszug und charmantem Motivationsschreiben bei der Redaktion zu melden!), wagenradgroßer Sonnenhut, Puck-die-Fliege-Sonnenbrille, Liegestuhl, Cocktails, Lektüre und natürlich die richtige textile Aufmachung.

Diese beispielsweise im Retro-Stil für die Grand Dame der Moderne:

Entwarnung: Amywinehousegedächtnisfrisur ist nur bedingt nötig für das echte Divengefühl!

Ein Klick aufs Bild führt zum jeweiligen Online-Shop.

Eine kleine – völlig unzusammenhängende – Fotoschau

photos_230208_1.jpgfoto_240208.jpgfoto_060308.jpg

Alle Bilder sind mit der jeweiligen Quelle verlinkt.

Miranda?

Was hat Glamour nur in seiner aktuellen Ausgabe aus Cynthia Nixon gemacht? Ein Manga-Comic? Sehr passend dazu die Frage im Text neben der Abbildung: „Sind Sie Miranda ähnlich?“. Also auf dem photoshopisierten Bild würde ich mal ganz einfach behaupten: Nein, nicht mehr!

Wieder ein Fall für Photoshop Disasters.

Scan aus Zeitschrift Glamour 12/08, Sex and the City-Beilage, S. 18

Random Raves No.5

Klick aufs Bild genügt, schon erfährt man mehr.

Which film hero are you?

Wer hätte das gedacht? Ich, mit meiner Höhenangst und Abneigung gegen Camping Urlaube und zuviel Wildnis, bin also laut Test wie Indiana Jones!

Schade, dass es den Test nicht mit weiblichen Heroinen gibt, ich denke ich wäre eher wie die Namensvetterin Bridget Jones! 😉

Wer wissen will, ob etwas von Yoda, Batman oder Forrest Gump in einem steckt, hier entlang. Nachträgliche Ergänzung: Es gibt den Test auch für weibliche Rollen – siehe in den Kommentaren.

via: Zuckerwatte`s Net

Schmuck on the rocks

Angeblich soll es ja heute 31 Grad kriegen! Dafür wäre die Ice Jewellery von Katharina Ludwig durchaus anzudenken. Pretiosen, die man nicht im Safe sondern im Eiskasten aufbewahrt – einmal etwas anderes.

Wenn es so richtig heiß wird im Sommer (also man quasi sowieso schon in der Sonne schmilzt), stell ich mir das durchaus sehr angenehm vor, wenn es einem nach kürzester Zeit eiskalt den Rücken runter läuft. Aber dann dürfte es sich wohl auch um ein sehr kurzes Vergnügen handeln! 😉

Zugabe!

Gerade erst über Mina UK geschrieben, entdecke ich nun dort eine neue Ladung luftiger, blumiger Kleidchen:

Handyman

Simpel und clever!

via: CrookedBrains

Noch mehr Fingerfertigkeit:

via: Matta´s page

Auf dem Bildschirm gesehen und gleich eingekauft

Ich muss zugeben, ich habe The Hills noch nie gesehen. Kurze Pause… keine Steinigung, keine Buhrufe, nur entsetztes Staunen? OK, damit kann ich leben. 😉

Aber natürlich entging mir nicht die Berichterstattung über die Sternchen der Serie und vor allem die gewissenhafte Dokumentation der Garderobe der Darstellerinnen. Und vor kurzem wurde bei einem BloggerInnen-Treffen noch gerätselt, warum der Hype um die Kleidung einer Serie nicht besser verwertet wird.

Nun hat sich MTV mit Shopisode dessen angenommen und wenn man sich dort die Serie online ansieht, wird in einem Balken daneben jeweils ein gerade gesehenes Produkt gemeinsam mit der Kaufmöglichkeit angeboten.

Hier der Trailer der Serie zur Ansicht:

Wenn man jetzt den Kleidungsstil einer bestimmten Figur besonders schätzt, gibts für alle 6 Hauptdarstellerinnen nochmals extra eine Site mit Empfehlungen. Zum Beispiel: Lauren Conrad

H&M Herbstkollektion 2008

Eine kleine Vorschau darauf, was uns in ein paar Monaten bei H&M erwarten wird. Es kursiert ja auch scheinbar schon ein Herbst-Katalog zum bestellen, über den wahre Lobeshymnen gesungen werden! Ich hab erst den langweiligen Sommer-Katalog. Wissen die nicht, für welchen Umsatz ich sorge? 😉

Hat wer von Euch schon die Herbst-Variante im Postkasten gefunden?

Ich will die Stiefel! Mehr Fotos gibts bei nitro:licious