Da ist doch mal was Wahres dran!

quote2.jpg

Wird hiermit zu meinem neuen Leitspruch auserkoren – obwohl ich so etwas bisher noch nicht hatte… ;-)

Sweet!

Streifen, Punkte, Buntes, Fröhliches, Kleinmädchenhaftes, Comics: Asiajam, versendet wirklich günstige asiatische Mode in die ganze Welt hinaus! Macht Laune schon beim Durchklicken! :-)

asiajam_040408_4.jpgasiajam_040408_2.jpgasiajam_040408_3.jpgasiajam_040408_1.jpgasiajam_040408_5.jpgasiajam_040408_6.jpgasiajam_040408_7.jpgasiajam_040408_8.jpgasiajam_040408_9.jpgasiajam_040408_10.jpgasiajam_040408_11.jpgasiajam_040408_12.jpg

Rebel rebel

foto_080208_2.jpg

This is how you do it!

Die RedakteurInnen bei der deutschen Glamour müssen einen Riesenspaß bei ihrer Arbeit haben! Denn wie sonst kommen sie immer wieder auf Ideen, wie sie LeserInnen foppen könnten? In der aktuellen Ausgabe 09/08 beispielsweise erklären sie nichtsahnenden, tollpatschigen Taschenträgerinnen, wie man denn die Teile modepflichtig zu tragen habe!

Den XL-Shopper, himmelhilf, nicht über die Schulter wutzeln, sondern richtig schön schwer in der Armbeuge baumeln lassen. Die Shoulder-Bag, ihrem Namen Ehre machend, darf hingegen auf der Schulter verweilen und darf im Gegensatz dazu nicht in die Nähe des Unterarms kommen. Die Clutch wiederum sollte nur mit den Fingerchen kapriziös transportiert werden und – mögen die Götter gnädig sein – doch nicht mit der ganzen Hand! Es ist nicht einfach Fashionista zu sein: Es gibt mehr zu beachten als beim Start eines Jumbo Jets! ;-)

Hier mein Versuch, dies mit meinen bescheidenen Mitteln nachzustellen. Der Reihenfolge nach: Der XL-Shopper, die Shoulder-Bag und die Clutch.

Perfect darling!

itbags_030408_21.jpgitbags_030408_4.jpgitbags_030408_6.jpg

Oh no, sweet lord, don´t go there!!

itbags_030408_3.jpgitbags_030408_5.jpgitbags_030408_1.jpg

Aber mein Alltime-Favourite war Folgendes: In einer älteren Ausgabe wurde ein Trend darin geortet, dass einige Stars und Sternchen etwas verschlafen und unordentlich daherkamen. Jedoch die wirklich Modebewussten ließen stets den linken (oder war´s der rechte?? Mon dieu, quel faux pas!) Hemdzipfel aus der Hose schauen! Ein unglaubliches Gespür für Trends, oder?

Oder sollte das doch alles ernst gemeint sein? ;-)


Bangles!

Erst jetzt wird mir bewusst, dass sich eine Girlgroup der 80er “Armreifen” titulierte. Und, dass ich schon wieder Musikantinnen in einem Posting erwähne…

Jahrelang hab ich meine Ärmchen vernachlässigt, aber nun kommen meine stiefmütterlich behandelten Armreifen endlich wieder zu Ehren. Und natürlich gibt´s auch ein paar Exemplare, die eine Neuinvestition überlegenswert machen:

Claire Lowe verarbeitet Dinge zu Schmuck, die andere vorschnell wegwerfen würden: Zum Beispiel Teeblätter oder Wollreste – na, äugt wer von Euch schon zum Mistkübel? ;-)

bangles-310308_7.jpgbangles-310308_6.jpgbangles-310308_5.jpgbangles-310308_8.jpg

Und auf Ravinstyle gibt´s was für SprücheklopferInnen! Sehr feine Idee, leider nicht ganz günstig umgesetzt, aber durchaus auch etwas für talentierte HeimwerkerInnen:

bangles-310308_2.jpgbangles-310308_1.jpgbangles-310308_4.jpgbangles-310308_3.jpg

April April

Wie passend: Ausgerechnet heute lese ich, dass die berichtete Umgestaltung des Eiffel-Turms ein, sagen wir einmal, Missverständnis war. Ein Vorschlag des Architekturbüros Serero, der jedoch nie von der Société d’Exploitation de la Tour Eiffel angenommen wurde, aber über den eifrig in der Medienwelt (vor allem in der Blogosphäre) geschrieben wurde, so dass sogar Zeitschriften wie der Guardian oder die New York Times darauf reinfielen! :-)

Diana Bobar Fall 2008

Ich hab mich schon so darauf gefreut: Neues von Diana Bobar! Anbei eine kleine Auswahl meiner persönlichen Favoriten. Und hoffentlich ist es bald warm genug, damit ich meine Kleider aus der Sommerkollektion ausführen kann!

diana_310308_5.jpgdiana_310308_6.jpgdiana_310308_1.jpgdiana_310308_2.jpgdiana_310308_3.jpgdiana_310308_4.jpg

Wunderbares Nachtkästchen

Erinnert mich an den Stapel der bei mir noch ungelesen herumsteht!

nachtkastl_300308.jpg

Kreiert von Josefin Hellström-Olsson

Lösungen für darunter

Jetzt dürfte sie wohl doch kommen, die wärmere Jahreszeit und damit auch wieder luftigere Kleidung. Wie beispielsweise auch rückenfreie Kleider, worunter der Sport-BH anatomisch gesehen durchaus, aber von der ästhetischen Seite her keineswegs die optimale Lösung darstellt.

Ich misstraue ja – im Gegensatz zur guten alten Schwerkraft – den meisten trägerlosen BHs, aber es gibt nun doch einige interessante Ansätze aus der Raketenforschung:

bra_310308_1.jpgbra_310308_2.jpgbra_310308_3.jpgbra_310308_4.jpg

Einfach aufs Bild klicken und Ihr werdet zur jeweilgen Produktseite verlinkt! Sehr vielversprechend sehen ja Modell 1 und 3 aus! Bei Modell 4 ringe ich ehrlicherweise noch etwas fassungslos um Worte! ;-)

via: trendinista

All Saints

Keinen Feiertag und keine Girlgroup sondern raffinierte Schnitte und Raffungen findet man bei All Saints:

allsaints_300308_7.jpgallsaints_300308_6.jpgallsaints_300308_5.jpgallsaints_300308_12.jpgallsaints_300308_2.jpgallsaints_300308_3.jpgallsaints_300308_4.jpgallsaints_300308_1.jpgallsaints_300308_11.jpgallsaints_300308_10.jpgallsaints_300308_8.jpgallsaints_300308_9.jpg