thinking blogger AWARD

thinker.jpg

Ich freu mich! Ich freu mich! Ich freu mich!

Mein kleines bescheidenes Blog hier bekam den Thinking Blogger Award von Kathrynskys Welt! Und das bedeutet mir wirklich sehr sehr viel, dass dieses Ewas, dass mir einen riesigen Spaß macht, auch Andere zu interessieren scheint und mittlerweile viel mehr LeserInnen hat, als ich mir in dessen bisher sehr kurzen Lebensspanne je erwartet hätte!

Und noch dazu wurde diese kleine Anerkennung “verliehen” von Kathrin, deren toller Blog zu meiner Online-Lieblingslektüre zählt! Kann ich Dich auch zurücknominieren? ;-)

Aber nun zu den dazugehörigen Fragen:

What is the story behind the name of your blog and nickname?

Oft sehe ich Leute auf der Straße, denen ich gratulieren möchte aufgrund ihres einfallsreichen, eleganten oder mutigen Outfits. Aber so recht getraut habe ich mich nicht, diese einfach anzusprechen. Daraus wurde dann aber die Idee, mich mit einer Kamera zu bewaffnen, sie zu fotografieren und diese Schnappschüsse in einem Internet-Forum zu veröffentlichen. Ergo “Congrats – Cool Outfit!”! Ich schwöre, ich habe erst danach sämtliche Streetstyle-Blogs entdeckt! Jedoch fing ich mit dieser Idee scheins in der falschen Jahreszeit an, denn im Winter liefen die meisten Menschen als Michellin-Weiblein getarnt durch die Gegend. Also begann ich über sonstige Dinge zu schreiben, die mir gefielen, mich amüsierten oder interessierten. Und irgendwie versandete dann die Grundidee…

What has been your best and worst blogging experience?

Das Beste sind sicherlich all die Kommentare – ich freue mich über jeden Einzelnen! Und auch die vielen anderen Blogs, die man zu lesen anfängt und die süchtig machen – ich habe, bevor ich hier gestartet habe, kein Einziges gekannt und nun weit über hundert in meinem RSS-Reader! Schlechte Erfahrungen habe ich bisher zum Glück keine gemacht – und ich hoffe, hiermit auch nicht verschrien!

What do you think/ want to happen to your blog in 2008?

Ganz einfach, dass es mir und hoffentlich auch Euch weiterhin soviel Spaß macht! :-)

Und hiermit reiche ich den Thinking Blogger Award weiter an (gar nicht so einfach: so viele, die ich gerne lese, haben ihn schon erhalten): libelinha, Pucchis Welt, Pudri, Stylekingdom, Tschilp, *vanilleah

Vielen Dank an alle hier Angeführten! Ihr seid eine Inspiration!

Romantisches für Mutige

Passend zum herbeigesehnten Frühling: Warum nicht ein Vögelchen in der Sturmfrisur als Haarreifen spazieren tragen? Und dass mir jetzt keine Kommentare kommen, á la “den Vogel den man hat, auch noch stolz präsentieren”! ;-)

Umgesetzt wurde die Idee von: buddug

vogel_060308_2.jpgvogel_060308_1.jpgvogel_060308_3.jpgvogel_060308_4.jpg

Gimme a smile!

Ich habe lange überlegt, ob ich achtbeiniges Getier auf meiner Website will, aber sie hat so lieb gelächelt! ;-)

spider.jpg

Hier ist übrigens nichts aufgemalt oder nachbearbeitet: Die happy face spider ist vor allem auf Hawaii zu finden – da würde ich wohl auch lächeln!

Unisex

Wieder einmal ein Beitrag für den schmucken, aber dennoch unkomplizierten Mann – und auch mein Einziger in punkto Männer-Gewandung: T-Shirts! (sorry guys…)

noisebot_140308_9.jpgnoisebot_140308_2.jpgnoisebot_140308_3.jpgnoisebot_140308_4.jpgnoisebot_140308_6.jpgnoisebot_140308_7.jpgnoisebot_140308_8.jpgnoisebot_140308_10.jpgnoisebot_140308_11.jpgnoisebot_140308_5.jpg

Alles zu ergattern bei NoiseBot.com! Und natürlich auch für die schmucke, unkomplizierte Frau! ;-)

Atypyk

Atypyk bietet atypische Geschenksideen: Im derzeitigen Angebot befinden sich unter vielem anderen Kartenfächer für hitzige Pokerrunden, Handtücher für Halloween im ganzen Jahr,

atypyk_110308_1.jpgatypyk_110308_2.jpg

T-Shirts, die Sehgewohnheiten verändern abder dennoch americophil sind, T-Shirts für ArachnophobikerInnen mit Humor,

atypyk_110308_3.jpgatypyk_110308_4.jpg

weiters Spiegel im seligen Gedenken an die guten alten Polaroid-Fotos, Bäume in sich recycelt,

atypyk_110308_5.jpgatypyk_110308_6.jpg

Knöpfe für handarbeitlich Untalentierte oder aber auch Kinderspielzeug, um unsere Jüngsten baldigst an die Markengesellschaft heranzuführen!

atypyk_110308_7.jpgatypyk_110308_8.jpg

Das Privatleben der Insekten

Warum gibt´s im französischen Fernsehen sooft grandios animierte Kurzfilme? Oder warum fristen bei uns Kurzfilme überhaupt ein Schattendasein – okay, diese Diskussion würde zu weit führen, ich wollte Euch ja nur die fantastische Serie Minuscule präsentieren, welche auch auf DVD erhältlich ist!

Episoden von ca. 4-6 Minuten vor realer Landschaft aber mit animierten Insekten geben ohne Sprache, nur mit Musik und Geräuschen Einblicke, von dem was – von uns ungeahnt – in der Welt der Insekten abläuft! Unbedingt reinschauen: Einiges gibt´s auf YouTube oder SevenLoad!

minuscule.jpg

vonGestern

Keineswegs von gestern ist der DaWanda Shop vonGestern: Klare aber raffinierte Schnitte, minimalistisch und funktionalistisch – einfach gut! Ganz besonders mag ich auch den Retro-Touch!

vongestern_15308_1.jpgvongestern_15308_2.jpgvongestern_15308_3.jpgvongestern_15308_4.jpgvongestern_15308_5.jpgvongestern_15308_6.jpg

Wünsche wohl geruht zu haben!

Wer wollte nicht schon immer wissen, wie es sich anfühlt im Sarg zu übernachten? Oder im Gefängnis inklusive Ausbruch? Oder einfach neue Perspektiven beim schlafen zu entdecken? Davon muss man nicht nur träumen (sic), nein, die Propeller Island City Lodge in Berlin bietet 45 völlig unterschiedliche und außergewöhnliche Hotelzimmer für außergewöhnliche Schlafstörungen! ;-)

hotel_150308_1.jpghotel_150308_2.jpghotel_150308_3.jpghotel_150308_4.jpghotel_150308_5.jpghotel_150308_6.jpghotel_150308_7.jpghotel_150308_9.jpg

Photoshop Disasters

Noch ganz frisch, aber dieses Blog scheint vielversprechend zu sein: Photoshop Disasters zeigt Werke übereifriger PhotoshopexpertInnen.

Und mir haben diese 2 Spielarten am besten gefallen: Einmal zur Barbie fast ohne Nase mutiert und einmal schien der zugehörige Ken (im wahrsten Sinne des Wortes) nicht ins Bild zu passen.

photoshop_100308_2.jpgphotoshop_100308_1.jpg


Encounters of the third kind

foto_080208_1.jpg

Zufall oder Perfektion?