Die Morgendusche schon hinter Dir?

Bayraider hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ebay zu durchforsten um die skurrilsten, teuersten, wasauchimmersten Angebote herauszufiltern. Und als Kinofreak fiel mein Auge sofort auf diesen Duschvorhang, den ich persönlich nie im Badezimmer haben möchte. Aber man sollte einfach Psycho das erste Mal nicht im Volksschul-Alter sehen…

psycho.jpg

Ich seh, ich seh, was du nicht siehst!

large1.jpg

Habt Ihr auch manchmal das Bedürfnis vom Erdboden verschluckt zu werden? Nun gut, das hier ist nicht die optimale Lösung, wenn man beispielsweise auf einer Party etwas Peinliches von sich gegeben hat und sich am liebsten in Luft auflösen würde – obwohl ich es gerade sehr amüsant finde, genau das gedanklich durchzuspielen! 😀

Denn eigentlich wollte die japanische Designerin Tsukioka damit Leuten auf der Straße eine Möglichkeit bieten, sich vor eventuellen Angreifern zu schützen. Aus dem simplen Rock wird dann die Nachbildung eines Getränkeautomaten und man begebe sich dahinter unauffällig an den Straßenrand und hoffe, dass die Bösewichte nicht gerade Durst haben!

2_21.jpg3_21.jpg

via: NY Times

Handarbeitsunterricht 2.0

corsage1.jpg

Ein sehr spannendes Forum an Selbstgemachtem, beziehungsweise Handgefertigtem, bietet etsy.com.

JedeR kann hier seine Werke präsentieren und zum Verkauf anbieten. Sehr schnell findet man in der Masse an Heimgewerkten echte Kunststücke – meinereiner hat sich natürlich zuerst durch die Accessoires gewühlt!

Ganz außergewöhnlich finde ich zum Beispiel diese Corsage:

Aber auch diese Sachen sind definitiv nicht zu verachten und mehr als professionell – liebevoll aufbereitet sind sie eigentlich fast alle:

eule_2.jpgspiders.jpgsqirrel.jpgbrosche_2.jpg

Definitiv: Cool Outfit!

Diese Bilder (entdeckt bei the cool hunter) muss ich unbedingt mit Euch teilen, denn ich finde die Outfits einfach umwerfend, farbenfroh und vorbildlich!

thecoolhunter1.jpgthecoolhunter2.jpgthecoolhunter3.jpg

Gut festhalten bitte!

ohrringe.jpg

 

 

Männer!

 

Entweder sie hängen an einem wie eine Klette

oder sie hängen nur rum!

 

Tststs… 😉

Ohrringe zu ergattern bei supermandolini.com.

 

Grau und Silber lieb ich sehr…

Na? Kennt wer das Lied? 🙂 Eine Reminszenz meiner „Bildung“ durch Donald Duck-Comics…

Gestern war ich mal zur Abwechslung in „realen“ Geschäften – die Wirklichkeit hat mich wieder! Aber so recht konnte ich mich für nichts begeistern, was wiederum meinen Kontostand begeisterte – eine philosphische Frage – ist Stillstand wirklich etwas Gutes? 😉

Ganz nett fand ich ein hellgraues Cape/Jacke bei Mango und ganz entzückend ein Seidenkleidchen im Empire-Stil, ebenso dort, mit Farbverlauf von Hell- zu Dunkelgrau, aber bei etwas mehr Oberweite als bei der Schaufensterpuppe, die ich nun mal täglich mit mir herum trage, ist das Kleid leider leider „untragbar“.

pict15941.JPGpict1599_2.jpg

pict1613.JPGDann muss eben die altbewährte Garderobe mit ein paar Accessoires von Accessorize aufgemotzt werden und daher erlagen zumindest dieser Silbergürtel und die silberne Clutch meinem Jagdtrieb! Und die Mitarbeiterin dort hatte einen guten Trick, damit ich bald wieder kommen werde: Denn die Tasche wurde nicht entsichert. Im Geschäft selbst löste ich noch nicht den Alarm aus – sehr sinnvoll also – dafür im Supermarkt danach! Aber der Kassamitarbeiterin dort war das genauso egal – womit die einzig Konsequenz dieser „Sicherungen“ war, dass mir das durch mich verursachte Gepiepse peinlich war…

Was der Arzt empfiehlt…

Zu therapeutischen Zwecken werde ich nun der Öffentlichkeit zeigen, wofür ich schon wieder schwach werden könnte! Aber ich bin stark *händegezitterbeimtippen* und werde nicht die Kreditkarte für diesen Online-Shop „Oli“ zücken und meine Sucht mithilfe von diesem Blog bekämpfen! 😉

Oder mache ich gerade das Gegenteil? Herr Doktor??

kleid.jpgpurple.jpgtop.jpgkleid31.jpgrock_blau1.jpg

Man beachte die Schleife, die den verlängerten Rücken ziert:

rock_gelb.jpgrockgelb_rucken.jpg

uhr21.jpgUnd nicht nur Kleidung bietet der Shop, nein auch Home Accessoires, Technik undsoweiterundsofort. Aber da liegt nun mal nicht der Interessensschwerpunkt, aber diese kuschelige Idee zum Zeitvertun, wollte ich niemandem vorenthalten!

Appetit mit Stil!

Heute entdecke ich seltsamerweise nur Dinge, die sich aufs Essen beziehen – hhmmmm, könnte damit zu tun haben, dass ich mit ein paar lieben Leuten genau das des Abends machen werde. Aber mit fast 99%iger Wahrscheinlichkeit (sag niemals nie!) wird dieses Gadget dabei nicht anwesend sein:

toaster2.jpgtoaster3_21.jpg

Keine langweiligen Frühstücke mehr, sondern stylische Brunches zum Angeben, wo man seinen Uralt-Toaster nicht mehr in der Küche verstecken muss! Bei dieser Kreation names Glide von George Watson kann man live miterleben, wie das weiße, unschuldige Toastbrot durchs Solarium geschoben wird und als Strandschönheit vernascht werden kann! 😉

via: designboom

Mein oder nicht mein, das ist hier die Frage….

mantel1.jpgSchon seit Tagen oder Wochen schleiche ich um dieses Mäntelchen und kann mich nicht entscheiden ob ich ihn die Reise in meine Arme antreten lasse, oder nicht…

Sicher ist jedoch, dass ich die Quelle dieses Fundes absolut entzückend finde: modcloth.com.

Ein sympathisches und buntes Sammelsurium an Vintage- und neuen Designerstücken – aber alles zu höchst erfreulichen Preisen!

Zum Beispiel eben mein Erwählter kostet bei Modcloth ungefähr 20 Dollar weniger als auf der Website des Herstellers! Durchaus ungewöhnlich aber ich gewöhne mich eigentlich ganz gerne an solche Gegebenheiten! 😉

Ein paar andere Dinge haben auch noch meine Aufmerksamkeit erregt:

Wunderbar zum Beispiel das T-Shirt mit umschlingenden Dinosaurier, obwohl ich nicht weiß, ob diese Farbe irgendjemanden steht – mir (Marke Topfenneger bis noble Blässe – je nach Gemütslage) leider bestimmt nicht! Herzeigewürdig ist es dennoch – von allen Seiten versteht sich:

dino2.jpgdin082.jpgdino43.jpg

Aber das war noch lange nicht alles:

bambi.jpgarmreif.jpgt-shirt.jpgmod1.jpgmod21.jpg

Mir gefällts dort – ich komme wieder! 🙂

Stolz auf Holz

woodenbrooches_4.jpgDie Gründerin des wunderbaren „Modishoppe“ macht es uns einfach, denn sie macht uns neben der Freude an den vielen Besonderheiten, die sie auf Ihrem Online-Shop präsentiert, auch noch ein gutes Gewisssen: Alles ist handgemacht von unabhängigen DesignerInnen und nach bestmöglichen ökologischen Gesichtspunkten.

Und was in diesem Fall unter anderem dabei herausgekommen ist, seht Ihr an den Bildern ringsherum!

Ich habe ja im Moment eine Schwäche für Broschen und schwärme für die Holz-Exemplare!

Nicht unerwähnt will ich lassen, dass die Hiervorgestellte ebenso (öhöm, ok, ich fange ja erst an) unter „Modish“ eine fleißige Bloggerin in Sachen Mode ist!

pm_mimosaearrings_th.jpgpp_florahandbag.jpg

jr_widebelt_spruce.jpgad_colorfulcameopins_th.jpg

acrylicbrooches_31.jpgpins1.jpg