To Clutch or not to Clutch

Kann man eine Clutch überhaupt brauchen? Insofern zählt dieses Selbsttäuschungsargument bei der aktuellen Kaufüberlegung leider absolut nicht. Aber hübsch wäre sie schon und im Gegensatz zu manchen minimalen Artgenossen würde hier tatsächlich auch einiges unterzubringen sein. Trotz Haltegriff wäre dann jedoch immer eine Hand okkupiert. Und die andere ist ja schon mit dem Smartphone beschäftigt. Würde ich mir also diese Schönheit tatsächlich zulegen, wäre ich relativ handlungsunfähig – und will ich das? Wer jetzt immer noch liest – Danke fürs Gedankengebrabbel-Ertragen. Obschon, was ist ein Blog denn Anderes?

image3xlimage4xl

Nicht für die Ewigkeit gemacht

Nur ein paar Tage begleiten sie einen und schmücken die Haut, aber schon seit Jahren kann ich mich für deren zeitgenössische und charmanten Ausformungen begeistern (wie diese, jene und die ebenso). Und die temporären Tattoos von Young & Smitten stehen dem in nichts nach:

Young-and-smitten-tattoo-1Young-and-smitten-tattoo-5Young-and-smitten-tattoo-4 Young-and-smitten-tattoo-3Young-and-smitten-tattoo-7Young-and-smitten-tattoo-2Young-and-smitten-tattoo-8Young-and-smitten-tattoo-11Young-and-smitten-tattoo-10Young-and-smitten-tattoo-9Young-and-smitten-tattoo-7

via: thIngs

Richtigstellung

keine-unordnung

Print “Das ist keine Unordnung – hier liegen nur überall Ideen herum.” von cute as a button; via: Pinterest/Anna Neumann

Vorfreude auf den Sommer

humanoid-140214-3humanoid-140214-1 humanoid-140214-5humanoid-140214-6humanoid-140214-4humanoid-140214-2

Allesamt Humanoid; via: Style Files

Neue GIF-Liebe

Schon des öfteren habe ich hier (und hier) meine Liebe zu den bewegten Bildern von Jamie Beck und Kevin Burghas deklariert und daran hat sich definitiv nichts verändert! Ebenso mit ihrer GIF-Serie Seeing New York, die zusätzlich mit Schärfe und Unschärfe spielt, haben sie meinen Sehnerv als auch direkt ins Herz getroffen:

New-York-Animated-Cinemagraphs-3New-York-Animated-Cinemagraphs-1 New-York-Animated-Cinemagraphs-2

via: 123 Inspiration

Hannah Jenkinson

Durchwegs angenehm auffallend ist die “collection 1: my heart” der aktuell in New York lebenden Engländerin Hannah Jenkinson. Komplett in Weiß gehalten, sind es vor allem die überdimensionalen Sweater, die gefallen und Transparenz sowie darauf applizierte Muster oder Worte wunderbar vereinen:

Stas-May-hanna-hjenkinson-1Stas-May-hanna-hjenkinson-3Stas-May-hanna-hjenkinson-2

Photo: Stas May / Styling: Rebecca Dennett / Model: Olivia @ FORD
via: Pinterest/ Laura Tulaite

Spitze im Großformat

Mit Kleinigkeiten beschäftigt man sich beim Etsy-Shop Epuu Design gleich gar nicht – hier wird Spitze in Übergröße angeboten und zu unterschiedlichsten Accessoires verarbeitet:

kette-spitze-1 kette-spitze-2kette-spitze-4il_570xN.533279951_9kna

Online-Outfit-Picking Pt. 9

cos-090214-1cos-090214-2cos-090214-5cos-090214-3cos-090214-4

Allesamt COS.

Dear Prudence,

“Wunderlicher Acryl-Schmuck mit Vintage-Allüren” umschreibt Jasmin aus Berlin selbst ihr Label Dear Prudence, und ich kann mich dem vollinhaltlich anschließen:

dear-prudence-8 dear-prudence-1dear-prudence-2dear-prudence-5dear-prudence-6 dear-prudence-7dear-prudence-4dear-prudence-3

Die Strumpfhose hatte eindeutig ein Motiv…

Es muss ja nicht immer Schwarz sein! Das israelische Label Zohara Tights sorgt da für etwas mehr Abwechslung ums Bein mit den unterschiedlichsten Mustern und Prints:

zohara-1 zohara-2 zohara-3 zohara-4