Ein würdiger Rahmen für Konfetti

Ups! Jetzt ist es doch schon ein Weilchen her, dass hier das letzte Posting von statten ging! Kinder, wie die Zeit vergeht! Zur Rückkehr ein bisschen Konfetti! Und damit dies dennoch in geordneten Bahnen geschieht und danach nicht die virtuelle Putzbrigade anrücken muss, werden die bunten Pünktchen einfach hinter gläserne Rahmen an die Wand verbannt. Nachmachungsbedarf besteht!

Confetti-frame

Bild und Idee: Veetje ; via: Oh Happy Day

Dinosaurisches zum Kaffee

Fressen oder gefressen werden? Am Kuchenbuffet geht es bisweilen heiß her, insofern trifft es sich nur zu gut, wenn man ein paar mächtige Verbündete aufweisen kann. Und wer wäre kräftiger als die animalischen Kollegen aus der Kreidezeit, namens Tyrannosaurus rex, Brontosaurus und Triceratops. Die dinosaurische Dreifaltigkeit gibt es jetzt nämlich auch in Form von Kuchenplatten, designt von Carolina Grassi und Lilli Bertoni, hergestellt von Seletti:

002 Desiary 002_1002 Desiary 003_1

via: This is Jane Wayne

What are you wearing?

tumblr_n2rwcxnZBI1qztu90o1_r1_250tumblr_n2rwcxnZBI1qztu90o2_r4_250

via: vmarsinvestigations.tumblr.com

Join me at the beach

ocean-smartphone-case

Originalquelle leider unbekannt; via: Brillancy

Ein Brautkleid aus Lego

Was da wohl mein Bräutigam gesagt hätte, wenn ich im Lego-Kleid von Rie Hosokai, das für die Piece of Peace World Heritage Exhibit geschaffen wurde, zur Trauung erschienen wäre?

lego dress

Photographer: Satoshi Minakawa, Artwork : Daisy Balloon; via: netcrap in a soup

Die wahrscheinlich kreativsten Burger der Welt: Fat & furious

Also für eine Vegetarierin, hat sich hier in letzter Zeit ziemlich viel Fleisch ins Blog geschummelt! Aber die kreativen Burger-Neuschöpfungen von Fat & furious burger sind einfach zu gut und sollten keinesfalls vorenthalten werden:

fatandfuriousburger-4fatandfuriousburger-3fatandfuriousburger-7fatandfuriousburger-6fat-furious-burger-8 fatandfuriousburger-1 fatandfuriousburger-2 fatandfuriousburger-5

via: 123 Inspiration

Wohnliche Accessoires

All die hübschen Kleinigkeiten, die eine Wohnung erst wirklich wohnlich machen, würde ich in Zukunft am liebsten nur mehr im dänischen Onlineshop ferm LIVING erstehen, der reduziertes, skandinavisches Design ganz wunderbar mit charmantem Retro-Touch vereint. Graphische Details, Scharz/Weiß oder Pastelltöne sowie Kupfer – was will man mehr?

ferm-living-6ferm-living-8ferm-living-7ferm-living-1ferm-living-3ferm-living-9ferm-living-2ferm-living-5ferm-living-4

Ein paar Farbkleckse extra

Ein schlichtes weißes Kleid oder auch T-Shirt verwandelt Zoe Miyori Fujii mit ein paar Farbspritzern oder auch Linien in etwas, zudem ich wohl nicht Nein sagen würde:

color-splatter-dress

via: Creature Comforts

Zartes fürs Handgelenk…

… hat bei Bedarf der Etsy-Shop Violetfly Jewelry auf Lager:

violetfly-1violetfly-4violetfly-5violetfly-3violetfly-2

Charity-Klischees amüsant umgedreht: Afrika hilft dem frierenden Norwegen

Was fällt uns beim Stichwort “Afrika” ein? Hunger, Armut, Aids? Das ist zumindest das sehr reduzierte Bild, das wir laufend vom größten Kontinent der Welt in den Medien und leider auch in fast allen karitativen Kampagnen geliefert bekommen. Darin werden oftmals nur traurige Klischees präsentiert und – trotz all der Wichtigkeit und Dringlichkeit der Anliegen – unterschlagen, dass es selbstverständlich in Afrika zahlreiche moderne Städte und gebildete Menschen gibt.

Daher dreht der norwegische Students’ and Academics’ International Assistance Fund (SAIH) den Spieß einfach einmal um, und zeigt in einem amüsanten Spot die Charity-Aktion “Africa For Norway”: Afrika gibt Wärme an das frostige Norwegen ab, sammelt Heizungen und nimmt natürlich ebenso die obligatorische Charity-Single auf: