Gestern war es also soweit: Das Symposium „Fash Clash: Discussing the Digital Controversy“ über das Spannungsfeld zwischen Print-Medien und Blogs (im Rahmen des 9 Festivals for Fashion and Photography) fand statt und man konnte bekannte Stimmen aus dem Internet wie Susie Bubble, Diane Pernet, Julia Knolle, Imrad Amed oder Panos Destanis hautnah und in Diskussion erleben.


Eine wirklich sympathische Runde, die einem unglaublich unvorbereiteten Diskussionsleiter (Joachim Bessing) im Prinzip erklärte, was das Internet überhaupt ist. Ohne Menschen mit Leidenschaft, die nicht immer nur ans Geld denken, gäbe es dieses wohl nicht – man denke nur an die Anfänge von Wikipedia oder Google, die mittlerweile selbstverständlich Wege der Monetisierung gefunden haben. Aber das Netz an sich besteht einfach aus Leuten, die Spaß am Schreiben haben, ihre Meinung kundtun wollen, sich selbst darstellen wollen und vieles mehr – alles Gründe, die keinerlei Bezahlung bedürfen und gerade deswegen so authentisch wirken und auch soviele LeserInnen anziehen.

Das Publikum oder vielleicht das bloggende Volk?

Zwei mit unermüdlichem Einsatz in der Organisation: Stefan Urschler und Maria Ratzinger. Danke!

Der wahre Höhepunkt dieser Tage war jedoch das persönliche Kennenlernen sovieler anderer Bloggerinnen! Mädels, schön wars! :-)

Es war mir ein Vergnügen: Dany, Kathrin, Zad, Vanessa, Mia, Katja, Stefan, Julia, Eszter, Teresa, Sonja, Michaela und noch so viele mehr! Ich freu mich auf ein Wiedersehen!

Weitere Bilder und Berichte (auch von der darauffolgenden, grandiosen Party) findet Ihr hier:

Stylekingdom 1 + 2, Glamcanyon, Fanfarella 1 + 2, Dress2Express 1 + 2, Shoemanic, Frau Jona&son ist auf dem Weg, Fashion Diary 1 + 2, Stylorectic, MySpace Laufsteg, Les Mads, A Shaded View On Fashion, Stylish Kids In Riot, Kathrynsky 1 + 2, Colazione a Roma 1 + 2 + 3 + … (Liste erweiterbar)