[Trigami-Review]

Diese Frage stelle ich mir wohl nicht nur alleine mit einem ratlosen Blick hinein ins Tumult des Kleiderschrankes. Nun hat sich nämlich das spanische Modeimperium Mango der Beantwortung dieser ewigen Frage gestellt und gleich einmal passend dazu die Domain waszieheichheuteanbymango.com gesichert. Die Microsite ist weltweit und in neun Sprachen verfügbar, fürs Begutachen muss einzig die Version 10.1 des Adobe Flash Players installiert sein.

Zu finden gibt es hierauf jede Woche ein neues Video mit Styling-Tipps sowie das Tool Mix & Match, womit neue Teile der Mango-Kollektion quasi einer Kleiderpuppe angezogen werden können und man so virtuell testen kann, welche Kleidungsstücke und Accessoires kombinierbar sind oder wie diese zusammen wirken.

Mit den daraus entstehenden Outfits kann man sich – bei Bedarf – der Wahl zur Style Queen stellen und von der Online-Community bewerten lassen.

Alles in allem ein ganz nettes Spielzeug aber sicher nicht das Innovativste, haben wir Ähnliches bekanntlich schon auf vielfachen Plattformen gesehen. Natürlich klicke ich mich hier gerne durch, vor allem, da mich interessiert, was Mango zur Zeit alles im Angebot hat: Leider jedoch ist für meinen Geschmack die Auswahl viel zu gering! Ich würde gerne noch viel mehr Kombinationsmöglichkeiten für noch mehr Outfits haben – vor allem, was die Accessoires betrifft. Allerdings ist die Site ja gerade erst ins Leben gerufen worden, also kann sich hier ja noch so einiges tun.

Bedauerlicherweise gibt es darüberhinaus einige andere „Kinderkrankheiten“ dieser Funktion: Wie die Bilder hier zeigen, passen bisweilen Ober- und Unterteil nicht zusammen, die Jacke schneidet den Kragen des Pullovers ab oder eine Weste wurde wohl nur für Hosen konzipiert und zaubert nun Westenhintergrund vorne auf einen Rock.

Lagenlook kann ich ebenso nicht betreiben – klicke ich ein weiteres Shirt an, wird Ersters sofort ausgezogen und Nummer zwei im Alleingang präsentiert. Selbiges gilt bei Armbändern oder anderen Accessoires – aber ich will es doch auch virtuell mehrfach klimpern hören am Arm.

Mein Lieblingsoutfit  will ich Euch dennoch nicht vorenthalten und gebe nun an Euch weiter: Was haltet Ihr von dem Outfit und dem Tool? Was würdet Ihr anders machen?

Blog und Facebook-Seite gibt es natürlich ebenso – für alle Mango-Fetischistinnen- und festischisten, die somit immer am Laufenden bleiben, was denn in Kürze so die Regale füllen wird.

Wer sich selber auf die modische Spielweise begeben will, der folge dem Link: „Was ziehe ich heute an by Mango