Begonnen hat der Abend damit, dass jede, der am Bloggerinnentreffen Teilnehmenden, unsicher war, ob sie in der Lokalität überhaupt richtig war. Denn wir waren an diesem Abend die einzigen im Lokal, die nicht zur geschlossenen Gesellschaft gehörten, die geschätztermaßen von der Patin der aramäischen Mafia abgehalten wurde. Aber zum Berufsbild einer Modebloggerin gehört es, sich nicht so leicht abschrecken zu lassen und somit versammelten sich gestern die Köpfe hinter Repeatoire, Fanfarella, Panda Fuck, SassyStylishSmart, Dress 2 xpress, h.anna, Bikinis & Passports, Mangoblüte, Fashiontweed, Frock & Roll, Miss Viki, Kathmography, Rabenschwarz, Wiener Zucker sowie Stylekingdom an einem Tisch, schunkelten und gröhlten zu Italo-Hits und Co vom Alleinunterhalter und hatten einen exklusiven Blick auf männliche Prachtexemplare der Sonderklasse.

Und die liebe Isi fasst dies auf Twitter noch einmal für uns zusammen:

Bild: geborgt von SassyStylishSmart